PETERSILIEN-APFEL-SUPPE (vegetarisch, vegan)

Endlich etwas Neues! Eine feine Suppe mit fruchtiger Note. Die Petersilien-Apfel-Suppe schmeckt wunderbar, hat nur wenige Kalorien und ist eine willkommene Abwechslung auf deinem Tisch!





Für 4 Personen

Zutaten
100 g Kartoffel (am besten mehlig kochende)
200 g Petersilienwurzel
1 Stück Frischer Ingwer (walnussgroß)
2 mittlere Zwiebeln
1 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
150 g vegane Schlagsahne (z.B. Provamel Reis Sahne Cuisine), du kannst aber auch die nicht vegane Sahne nehmen
250 g Apfel-Aprikosen-Mus (von Rewe oder von Odenwald)
2 EL Sesam
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Sesam in einer Pfanne ohne rösten (ohne Fett- oder Ölzugabe) und beiseite stellen. Vom Apfel-Aprikosen-Mus 4 EL zum Servieren ebenfalls beiseite stellen.
Das Gemüse schälen. Petersilien und Kartoffeln in Stücke schneiden, Zwiebeln und Ingwer grob würfeln. 
Öl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebeln und Ingwer scharf anbraten. Als nächstes Petersilienwurzeln und Kartoffeln dazu geben und kurz mit andünsten. Die Gemüsebrühe dazu geben und das Ganze zugedeckt ca. 25 Minuten kochen.
Danach die Suppe pürieren (ein Stabmixer eignet sich sehr gut dazu ;-)), dabei die Sahne zugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Apfelmus (bis auf die 4 EL, die du beiseite gestellt hast) unter die Suppe rühren und alles nochmals erhitzen.

Servieren
In Suppentellern/Tassen anrichten, mit Apfel-Aprikosen-Mus dekorieren und mit Sesam bestreuen und event. ein paar Blättchen Petersiliengrün hinzufügen.

Dazu passt Knäckebrot (die Kalorien muss du aber dann selbst ausrechen)

Nährwert 
ca. 211 kcal pro Portion (!!!)


Vegetarisch, vegan, glutenfrei, laktosefrei