ZWETSCHGEN-ZEIT

Endlich ist Pflaumen- und Zwetschen-Zeit! Ich habe hier ein tolles Rezept für einen Sonntagskuchen :-) Am besten schmeckt er lauwarm aus dem Ofen. Das ist die leckerste Versuchung, die der Sommer uns bietet :-)
Dieses einfache Rezept kannst du schnell nachbacken! Deine Gäste werden entzückt sein (kannst ruhig ein paar mehr einladen, reicht für alle!)


8 EL Öl (z.B. Rapsöl)
200 g Vollrohrzucker
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
250 g Weizenvollkornmehl
1/2 Päckchen Backpulver
einige Esslöffel Wasser
750-800 g Zwetschgen oder Pflaumen

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen. Zucker, Zitronenschale und Öl schaumig rühren, Mehl und Backpulver dazu geben und Wasser unterrühren. Den Teig muss du streichen können - füge ruhig ein paar EL Wasser hinzu, wenn er noch zu bröselig ist. Auf der höchster Stufe 1-2 Minuten rühren, bis du einen glatten geschmeidigen Teig hast.
Und nun - schnell in den Garten laufen und 1 Körbchen Zwetschgen pflücken :-) Die Früchte waschen, entsteinen und längst vierteln. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und die Zwetschgen darauf verteilen. Gebacken wird der Kuchen ca. 30-35 Minuten.