SPAGHETTI-ZAUBEREINTOPF

Vor einiger Zeit habe ich ein Bild im Internet gesehen, auf dem ein Topf (gefüllt mit Wasser) und darin Spaghetti und geschnipseltes Gemüse abgebildet wurden. "Wie bitte ?.." - habe ich damals gedacht - "... wie soll das bitte schön gehen? Jedes Kind weiß doch, dass Spaghetti ins kochende Wasser kommen!" Und auf dem Bild hat das Wasser definitiv nicht gekocht. 
So neugierig wie ich bin, habe ich (ohne vorher nach einem Rezept zu suchen) einfach auf gut Glück dieses Experiment nachgestellt. ES FUNKTIONIERT!!! Und das Tolle daran ist, dass es supergut zum Abnehmen in 30 Tagen passt! Man braucht kein Öl zum Gemüse-Braten :-)
Genannt habe ich es "Spaghetti-Zaubereintopf", des Überraschungseffekts wegen ...

Spaghetti-Zaubereintopf



1200 ml Gemüsebrühe

1 Stange Lauch
8-10 Kirschtomaten
300 g Buschbohnen
1 kleine Zwiebel
2 rote Paprika
2 Knoblauchzehen
350 g Spaghetti
italienische Würzmischung

Das Gemüse waschen und bis auf die Kirschtomaten und Knoblauch mundgerecht schneiden. Einen großen Topf mit Gemüsebrühe füllen, das Gemüse und die Spaghetti ins Wasser geben; Knoblauch reinpressen, Kirschtomaten hinzufügen. Den Topf mit einem Deckel abdecken und den Inhalt zum Kochen bringen. Dann die Temperatur reduzieren und ca 10 Minuten zugedeckt kochen. Wichtig: Alle 2 Minuten umrühren. Dann den Deckel abnehmen und das Gericht solange kochen, bis das Wasser verdampft ist und Spaghetti al dente sind. Mit italienischer Würzmischung abschmecken und anrichten. Das war's ... Simple, oder?